NORIS Feuerschutzgeräte GmbH - Ihr Brandschutzkomplettanbieter!

Ihr NORIS-Ansprechpartner
für Brandschutzberatungen und die Wartung Ihrer Feuerlöschgeräte:

Herr Reinhold Korp
Mobil für Sie erreichbar unter: 0664/8489265


Werbung

Feuerlöscher

Feuerlöscher müssen alle 2 Jahre überprüft werden!

Brandklassen

Die Ursache von Bränden sowie die brennbaren Materialien sind vielfältig, daher muss das richtige Löschmittel eingesetzt werden. Doch womit darf ich was löschen?

Um diese Frage zu beantworten sind die brennbaren Stoffe in Brandklassen unterteilt.

Die Brandklasse ist stets auf dem Feuerlöscher mit dem jeweiligen Buchstaben und dem dazugehörigen Symbol vermerkt. Achten Sie schon vor einem Einsatz darauf, welche Brände Sie mit Ihrem Feuerlöscher bekämpfen können.

Brandklasse A - Feste Stoffe

Löschmittel: Wasser, Schaum, ABC Pulver
Zum Löschen von festen Stoffen, wie zum Beispiel Kohle, Holz & Textilien

Brandklasse B - Flüssige oder flüssigwerdende Stoffe

Löschmittel: Schaum, ABC Pulver, CO2 Löscher
Zum Löschen von flüssigen oder flüssigwerdenden Stoffen, wie zum Beispiel Benzin, Kunststoffe & Harz.

Brandklasse C - Gasförmige Stoffe

Löschmittel: ABC Pulver, CO2 Löscher
Zum Löschen von gasförmigen Stoffen, wie zum Beispiel Propangas, Acetylen & Butan.
Vor dem Löschen Gas- Zufuhr unterbinden, ansonsten strömt Gas unsichtbar aus.

Brandklasse D - Metalle

Löschmittel: Metallbrandpulver, trockender Sand
Zum Löschen von Metallen, wie zum Beispiel Aluminium, Natrium & Legierungen.
Metallbrände niemals mit Wasser löschen. Heißer Wasserdampf!

Brandklasse F - Fette

Löschmittel: Fettbrandlöscher
Zum Löschen von Fettbränden, wie zum Beispiel Speiseöl.
Fettbrände niemals mit Wasser löschen. EXPLOSION!!!

Richtiger Umgang mit Feuerlöschern

Um einen Klein- oder Entstehungsbrand erfolgreich selbst bekämpfen zu können, gilt es ein paar Regeln zu beachten:

FALSCH!

Hinweis

RICHTIG!

Brand in Windrichtung angreifen!

Von vorne nach hinten und von unten nach oben löschen

Aber: Tropf- und Fließbrände von oben nach unten löschen

Ausreichend Feuerlöscher gleichzeitig einsetzen, nicht nacheinander

Löschmittel fächerförmig über brennende Flüssigkeitsoberflächen ausbringen

Vorsicht vor Wiederentzündungen - Glutnester mit Wasser nachlöschen

Nach gebrauch den Feuerlöscher nicht wieder aufhängen - Neu füllen lassen, auch wenn dieser nur teilweise entleert wurde