Brandalarm in Limberg

"Brand einer elektrischen Anlage" war das Alarmstichwort für den Einsatz am 21. Juli.

Zum Brand einer elektrischen Anlage wurde die Feuerwehr Steyeregg am 21. Juli 2020 um 15 Uhr 43 alarmiert.

Ein aufmerksamer Hofbesitzer in Limberg bemerkte, dass ein Baum auf die 20.000 Volt Hochspannungsleitung stürzte und sich durch die hohe Spannung bereits Rauch entwickelte.

Beim Eintreffen des HLF2-LB war bereits die Energie Steiermark vor Ort und veranlasste die Abschaltung der Leitung. Währenddessen wurde ein Brandschutz mit ausreichend Sicherheitsabstand errichtet, denn aufgrund der örtlichen Gegebenheiten konnte kein gefahrloser Löschangriff durchgeführt werden.

Anschließend wurde mit den Mitarbeitern der Energie Steiermark eine Kontrolle durchgeführt und die Leitung von Ästen befreit.

Dank gilt den Mitarbeitern der Energie Steiermark für ihr rasches Handeln.
Nach rund zwei Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.