Monatsübung September

Am Freitag dem 13. September wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Steyeregg zur Monatsübung gerufen.

Übungsanahme war ein Brand im Schloss Limberg mit zwei vermissten Personen.
Ziel der Übung war es, durch ein koordiniertes Vorgehen der Feuerwehrkammeraden bzw. des Atemschutztrupps, die vermissten Personen zu retten und den Brand zu löschen. Anschließend wurden noch im Hof des Schlosses bei einem stark verwachsenen Baum die Äste gekürzt bzw. abgeschnitten, damit bei einem Ernstfall genügend Platz für die Drehleiter oder sonstige Einsatzfahrzeuge besteht.
Die beiden Übungsleiter HBI Reinhold Korp und LM Michael Gutschi möchten sich bei der Familie Hermann für die Zurverfügungstellung des Übungsobjektes und für die anschließende Verköstigung bedanken.